Bereich Prävention

Literatur / Material

Hier finden Sie hilfreiches Material für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt informative Broschüren zu den Themen „Sexualaufklärung“ und „Prävention von sexuellem Missbrauch“ zur Verfügung. Diese kann man sich herunterladen oder auch online bestellen.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und das Flämische Expertenzentrum für sexuelle Gesundheit Sensoa haben gemeinsam das Projekt „Zanzu“ ins Leben gerufen. Zanzu ist ein Webportal, dass in 13 Sprachen einfache Erklärungen bezüglich der Themenfelder Körperwissen, Verhütung, Schwangerschaft und Geburt, sexuell übertragbare Krankheiten sowie Gesetze und Rechte in der Sexualität anbietet. Das Angebot richtet sich an Migranten und Migrantinnen, die erst seit kurzem in Deutschland leben.

 www.zanzu.de

Die Broschüre "Liebe, Sex und Straftaten" von praksysBremen eignet sich sehr gut, um mit Kindern und Jugendlichen über die Regeln in der Sexualität zu sprechen. Anhand von kurzen Fallbeispielen wird diskutiert: Erlaubt, verboten oder voll daneben? Wer darf was mit wem?

praksys_liebe_lust_und_sex.pdf (praksys-bremen.de)

Literatur

Sexualisierte Gewalt

  • Böllert, K./Wazlawik, M. (Hrsg.) (2014): Sexualisierte Gewalt. Institutionelle und professionelle Herausforderungen. Wiesbaden: Springer VS.
  • Briken, P./Spehr, A./Romer, G./Berner, W. (2010) (Hrsg.): Sexuell grenzverletzende Kinder und Jugendliche. Lengerich: Pabst.
  • Deegener, G. (1998): Kindesmissbrauch. Erkennen – helfen – vorbeugen. Weinheim/Basel: Beltz.
  • Enders, U. (42011) (Hrsg.): Zart war ich, bitter war’s. Handbuch gegen sexuellen Missbrauch. Köln: Kiepenheuer & Witsch.
  • Fegert, J.M./Hoffmann, U./König, E./Niehues, J./Liebhardt, H. (2015) (Hrsg.): Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen. Ein Handbuch zur Prävention und Intervention für Fachkräfte im medizinischen, psychotherapeutischen und pädagogischen Bereich. Berlin/Heidelberg: Springer.
  • Freund, U./Riedel-Breidenstein, D. (82018): Sexuelle Übergriffe unter Kindern. Handbuch zur Prävention und Intervention. Köln: Mebes & Noack.
  • Gruber, T. (2018): Sexuell deviantes Verhalten von Jugendlichen. Heidelberg: Carl-Auer.
  • Kohlhofer, B./Neu, R./Sprenger, N. (2008): E.R.N.S.T. machen. Sexuelle Gewalt unter Jugendlichen verhindern. Ein pädagogisches Handbuch. Köln: Mebes & Noack.
  • Mosser, P./Lenz, H.-J. (2014): Sexualisierte Gewalt gegen Jungen: Prävention und Intervention. Ein Handbuch für die Praxis. Wiesbaden: Springer VS.
  • Thole, W./Baader, M./Helsper, W./Kappeler, M. Leuzinger-Bohleber, M./Reh, S./Sielert, U./Thompson, C. (Hrsg.) (2012): Sexualisierte Gewalt, Macht und Pädagogik. Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich.

Sexualisierte Gewalt in Institutionen

  • Allroggen, M./Gerke, J./Rau, T./Fegert, J.M. (2018): Umgang mit sexueller Gewalt in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Eine praktische Orientierungshilfe für pädagogische Fachkräfte. Göttingen: Hogrefe.
  • Enders, U. (2012) (Hrsg.): Grenzen achten. Schutz vor sexuellem Missbrauch in Institutionen. Ein Handbuch für die Praxis. Köln: Kiepenheuer & Witsch.
  • Fegert, J./Wolff, M. (Hrsg.) (2015): Kompendium „Sexueller Missbrauch in Institutionen“. Entstehungsbedingungen, Prävention und Intervention. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.
  • Gründer, M./Stemmer-Lück, M. (2013): Sexueller Missbrauch in Familie und Institutionen. Psychodynamik, Intervention und Prävention. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Retkowski, A./Treibel, A./Truider, E. (Hrsg.) (2018): Handbuch Sexualisierte Gewalt und pädagogische Kontexte. Theorie, Forschung, Praxis. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.
  • Wazlawik, M./Voß, H.-J./ Retkowski, A./Henningsen, A./Dekker, A. (Hrsg.) (2019): Sexuelle Gewalt in pädagogischen Kontexten. Aktuelle Forschung und Reflexionen. Wiesbaden: Springer VS.

Sexualisierte Gewalt durch Geschwister

  • Hirsch, M. (32013): Realer Inzest. Psychodynamik des sexuellen Missbrauchs in der Familie. Gießen: Psychosozial-Verlag.
  • Klees, E./Kettritz, T. (2018) (Hrsg.): Sexualisierte Gewalt durch Geschwister. Praxishandbuch für die pädagogische und psychologisch-psychiatrische Arbeit mit sexualisiert übergriffen Kindern/Jugendlichen. Lengerich: Pabst.

Sexuelle Entwicklung und Gender

  • Böhnisch, L./Funk, H. (2002): Soziale Arbeit und Geschlecht. Theoretische und praktische Orientierung. Weinheim/München: Juventa Verlag.
  • Menne, K./Rohloff, J. (2014) (Hrsg.): Sexualität und Entwicklung. Beratung im Spannungsfeld von Normalität und Gefährdung. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.
  • Rohrmann, T./Wanzeck-Sielert, C. (22018): Mädchen und Jungen in der KiTa. Körper – Gender – Sexualität. Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer.
  • Van der Doef, S. (2015): Kleine Menschen große Gefühle. Die sexuelle Entwicklung von Kindern 0-12 Jahre. Weinheim: Beltz.

Sexualpädagogik & Prävention

  • Blattmann, S./Mebes, M.: (22017) (Hrsg.): Nur die Liebe fehlt…? Jugend zwischen Blümchensex und Hardcore. Sexuelle Bildung als Prävention. Köln: Mebes & Noack.
  • Gottwald-Blaser, S./Unterstaller, A. (2017): Prävention all inclusive. Gedanken und Anregungen zur Gestaltunginstitutioneller Schutzkonzepte zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Mädchen* und Jungen* mit und ohne Behinderung. München: AMYNA e.V.
  • Henning, A.-M./Bremer-Olszewski, (22017): MAKE LOVE. Ein Aufklärungsbuch. München: Wilhelm Goldmann Verlag.
  • Hierholzer, S. (2021): Basiswissen Sexualpädagogik. München: Ernst Reinhardt Verlag.
  • Schmidt, R.-B./Sielert, U. (22013) (Hrsg.): Handbuch Sexualpädagogik und sexuelle Bildung. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.
  • Tuider, E./Müller, M./Timmermanns, S./Bruns-Bachmann, P./Koppermann, C. (22012): Sexualpädagogik der Vielfalt. Praxismethoden zu Identitäten, Beziehung, Körper und Prävention für Schule und Jugendarbeit. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.

Kinder- und Jugendhilfe

  • Abrahamczik, V./Hauff, S./Kellerhaus, T./Küpper, S./Raible-Mayer, C./Schlotmann, H.-O. (2013): Nähe und Distanz in der (teil)stationären Erziehungshilfe. Eine Ermutigung in Zeiten der Verunsicherung. Freiburg im Breisgau: Lambertus-Verlag.
  • Elz, J. (2007) (Hrsg.): Kooperation von Jugendhilfe und Justiz bei Sexualdelikten gegen Kinder. Wiesbaden: Kriminologie und Praxis (Band 53): Schriftenreihe der Kriminologischen Zentralstelle e.V.

Kinder und Jugendliche mit sogenannter Behinderung

  • Achilles, I. (62016): „Was macht Ihr Sohn denn da?“ Geistige Behinderung und Sexualität. München/Basel: Ernst Reinhardt Verlag.
  • Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. (62014) (Hrsg.): Sexualpädagogische Materialien für die Arbeit mit geistig behinderten Menschen. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.
  • Ortland, B. (22020): Behinderung und Sexualität. Grundlagen einer behinderungsspezifischen Sexualpädagogik. Stuttgart: Kohlhammer.

Medien und Pornographie

  • Klemm, T./ Berthold, A. (2019): Selbstkontrolltraining für Konsumenten von Kinderpornographie. Leipziger Wissenschaftsverlag.
  • Schuegraf, M./Tillmann, A. (2017): Pornografisierung von Gesellschaft. Perspektiven aus Theorie, Empirie und Praxis. Köln: Herbert von Halem Verlag.

Für weiterführende Literatur können Sie uns gerne kontaktieren!